Original Golzbeute

Passend für zwei mal 17
Rähmchen Kuntzsch-Hoch. Hergestellt aus 30 mm starkem, astfreiem Massivolz nach der Philosophie von Wolfgang Golz - Imkern ohne Heben. Brut- und Honigraum befinden sich hintereinander in einer Ebene. Boden und Korpus sind fest miteinander verschraubt, das Absperrgitter-Mittelschied kann zum Reinigen herausgenommen werden. An Vorder- und Rückseite befinden sich kräftige Griffleisten, Außenmaß ca. 75 x 70 cm. Aufgrund der serienmäßigen Wanderfront mit Vorsatzrahmen kann mit unserer Golzbeute auch gewandert werden
.

Lieferungen von Beuten und Beutenteilen ohne Rähmchen und ohne Farbanstrich
Passende Rähmchen finden Sie hier, geeignete
Anstriche finden Sie hier

1800  Golzbeute
bestehend aus:
• Boden mit Lüftungs- und Varroagitter
aus Edelstahl und zwei Bodenschiebern
• Wandergitter Vorsatzrahmen
• Fluglochverschluss- und Mäusekeil
• Korpus für 2 x 17
Rähmchen Kuntzsch-
Hoch mit den Maßen 280 x 335 mm,

Oberträger 280 mm

mit Absperrgitter-Mittelschied,
Edelstahlschienen und

jeweils einer Dämmplatte für
Brut- und Honigraum
• Vollholzdeckel mit zusätzlichem

Blechbeschlag

• Außenmaß ca. 75 x 70 cm,
Höhe 45 cm, Gewicht ca. 20 kg
219,00 €


1810  Golzbeute Hinterstellplatte
zum Dämmen im Honigraum während der Überwinterung
Größe ca. 609 x 363 mm
7,80 €


1822  Golz Trennschied
wird zum Trennen und Einengen
in der Golzbeute eingesetzt
Länge Oberträger ca. 282 mm,
Breite Schied ca. 263 mm,
Gesamthöhe ca. 359 mm
4,40 €


1815  Golzbeute Absperrgitter-Mittelschied
zur Abtrennung von Brut- und Honigraum in der Golzbeute. Lieferung mit eingelegtem Metall Absperrgitter und zwei fest montierten
Auflageschienen aus Edelstahl
B x H  ca. 63 x 37 cm
65,00 €


1817  Golzbeute Absperrgitter für Mittelschied
ca. 570 x 285 mm, solo
7,50 €


1802  Golzbeute Ersatz-Dämmplatte
passend zur Abdeckung von
Brut- oder Honigraum
Außenmaß: ca. 641  x 293 mm
7,80 €


1805  Golzbeute Blechdeckel
wird über den Außendeckel gestülpt
verzinkt, konische Passform
Auflagefläche innen: ca. 75 x 70 cm
Höhe ca. 6 cm
48,00 €


1806  Golzbeute Satteldach mit Blechbeschlag
massiv und aus astfreiem Holz. Mit verzinkter Blechhaube und umlaufendem Dachüberstand. Besonderheit: Die Blechabdeckung ist aus einem Stück hergestellt und nicht durch eine Mittelnaht durchtrennt. Außenmaß ca. 79 x 75 cm,
Höhe 13 cm, Gewicht ca. 9,5 kg
89,00 €


1807  Golzbeute Satteldach mit Kupferbeschlag
massiv und aus astfreiem Holz und mit umlaufendem Dachüberstand mit wetterfestem Kupferbeschlag und Firstleiste
Außenmaß ca. 79 x 75, Höhe 16 cm,
Gewicht
ca. 10 kg
109,00 €


1818  Golzbeute Abdeck-Fix glasklar
für eine Beutenhälfte
zum Auflegen auf die Rähmchen,

0,4 mm stark und in sich stabil
ca. 64 x 30,5 cm
1,95 €


1829  Golzbeute Abdeckgaze
statt Folie, zur Auflage auf die
Rähmchen, für eine Beutenhälfte

1,70 €


8559  Ami-Schienen aus Edelstahl 60 cm
für 17 Waben Golzbeute
2,50 €


2743  Api'Deus Ablegerkasten Kuntzsch Hoch
für 5 Rähmchen Kunztsch Hoch. Mit ver-
schließbarem Flugloch und Spundloch im
Deckel, gefertigt aus Vollholz mit Hartfaser-
deckel.
Außenmaß ca. 34 x 25 cm,
Höhe 41 cm, Gewicht ca. 5 kg
39,90 €


1840  Golz-Ablegerkasten
für 12 Rähmchen Kuntzsch-Hoch, hergestellt
aus 20 mm starkem Holz. Mit Edelstahl-
Lüftungsgitter, zwei Griffen sowie vorder-
und rückseitigem Flugloch

Außenmaß ca. 52 x 30 cm, Höhe 44 cm
Gewicht ca. 4 kg
42,90 €


1842  Golz Ablegerkasten II
für 12 Rähmchen Kuntzsch-Hoch, hergestellt
aus 20 mm starkem Holz. Mit Edelstahl-
Lüftungsgitter, zwei Griffen sowie verschließ-
barem Flugloch. Zusaätzlich mit Edelstahl
Varroa- und Lüftungsgitter und rückseitigem

Bodenschieber, Außenmaß ca. 53 x 30 cm,
Höhe 45 cm Gewicht ca. 5 kg
52,90 €


9453  Buch von Wolfgang Golz
Imkern mit der Golz-Beute
66 Seiten

Das letzte Werk von Wolfgang Golz, in der 2. Auflage wird die Beute, die Betriebsweise und das Erntesystem von Wolfgang Golz beschrieben
14,95 €



Wussten Sie schon?
Wir verarbeiten ausschließlich unbehandeltes Massivholz mit all seinen naturgegebenen Eigenschaften und Merkmalen. Die Witterung in Form von Sonne, Regen und Kälte sowie schwankende Luftfeuchtigkeit setzt allen getrockneten und gesägten Hölzern zu, wenn sie nicht geschützt werden.

Unser Tipp:
Streichen Sie die Beuten bis zu drei mal, rauen Sie die Oberfläche zwischen den Anstrichen mit Sandpapier auf. Danach erfolgt das periodische Auffrischen je nach Zustand und des persönlichen Empfindens.

Nach dem Einzug der Bienen entsteht in den Beuten ein eigenes Raumklima. Die im Stock entstehende Temperatur und Feuchtigkeit unterscheidet sich von dem Klima außerhalb. Als Folge kann sich Kondenswasser unterhalb des Deckels bilden, es kann zu Schimmelbildung kommen und die Beutenteile können reißen. Für eine bessere Luftzirkulation empfehlen wir eine erhöte Aufstellung auf Beutenböcken und den Bodenschieber nach der Varroakontrolle zu entfernen.
IMAGE_BUTTON_TOP
Die Preise gelten per Stück/Einheit und verstehen sich bereits einschließlich Mehrwertsteuer ab Lager D-27386 Brockel.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier

Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
 Lieferbedingungen
 Anmelden
 Impressum
 Bestellschein
 Kontakt
 So finden Sie uns
 Druckversion
Suche
Katalog Download